Was sind unsere Politiker wirklich von Beruf?
Apr21

Was sind unsere Politiker wirklich von Beruf?

Man glaubt es nicht, unsere Politiker haben einmal einen ehrlichen Beruf gelernt:

• Gerhard Schröder ist gelernter Einzelhandelskaufmann. Seine Ausbildung hat er in einer Eisenwarenhandlung absolviert. Später studierte Schröder in Göttingen Jura und schloss das Studium mit dem zweiten Staatsexamen ab.
• Angela Merkel ist Physikerin.
• Joschka Fischer hat zuerst das Gymnasium, dann eine Ausbildung zum Fotografen abgebrochen. Bevor er Berufspolitiker wurde, hielt sich der spätere Bundesaußenminister mit Gelegenheitsjobs als Taxifahrer oder Buchhändler über Wasser.
• Guido Westerwelle arbeitete vor seiner Karriere in der Politik als Rechtsanwalt.
• Noch ein Jurist: Edmund Stoiber wollte nach seinem Jurastudium Rechtsprofessor werden, zog dann aber eine Karriere in der Politik vor.
• Auch Peter Struck ist Jurist.
• Wolfgang Clement hat Jura studiert und war über 20 Jahre lang als Journalist tätig, unter anderem als Chefredakteur der “Berliner Morgenpost”.
• Ulla Schmidt ist Lehrerin für die Grund- und Hauptschule sowie für lernbehinderte Schüler.
• Jürgen Trittin ist Sozialwissenschaftler und arbeitete nach seinem Studium unter anderem als Journalist.

• Renate Künast war als Sozialarbeiterin in einer Strafvollzugsanstalt tätig und betreute drogenabhängige Jugendliche. Außerdem ist sie studierte Juristin.
• Otto Schily ist Rechtsanwalt und hat unter anderem Terroristen der RAF verteidigt. Das hat ihm viel Kritik eingebracht. Schily betont jedoch immer wieder, er habe sich nicht mit dem Zielen und Methoden der Terroristen identifiziert.
• Hans Eichel hat Germanistik, Philosophie, Politik und Geschichte studiert.
• Franz Müntefering ist gelernter Industriekaufmann. Er begann seine Ausbildung im Alter von 14 Jahren.
• Wolfgang Gerhardt hat Erziehungswissenschaften, Germanistik und Politik studiert.
• Volker Kauder ist Jurist.
• Ebenso Roland Koch. Der hessische Ministerpräsident arbeitete nach seinem Studium als Rechtsanwalt.
• Auch Wolfgang Schäuble ist Jurist.

Und alle spielen auch gerne an Spielautomaten!

Read More
Ausländer
Mar14

Ausländer

Neuer Werbespruch der CSU sorgt für Belustigung 

 

Seit Anfang 2014 gilt das neue Gesetz für Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänien und Bulgarien. Bei der CSU stößt das anscheinend auf Unbehagen. Die Christsozialen  schlagen einen schärferen Kurs gegen die Armut  der Zuwanderer aus den EU-Staaten ein. Mit dem Motto “wer betrügt der fliegt!” möchte die Partei gegen die Freizügigkeit angehen. Im Netz hat dieser Spruch sofort hohe Wellen geschlagen. Viele höhnische Kommentare wurden speziell auf Twitter gemacht.

Read More